Das innere Passahfest

Pasqua interiore

Das Leiden Christi am Kreuz machte Sinn, weil es das Wunder von Ostern ermöglicht. Am Ostersonntag ist das Wunder und die Freude der Auferstehung an die Stelle der Härte und des Unglaubens getreten in Bezug auf das, was passiert war. Dieses Bewusstsein sollte uns jedes Mal, wenn wir uns verletzt fühlen, verständlich machen, dass Leiden nur Sinn macht, wenn es bewirkt, dass wir in uns selbst wiedergeboren werden.

Versuchen wir also den Blick neu auszurichten, damit das Bild des Leidens Christi am Kreuz dem eines in Licht gehüllten Mannes weicht, denn es ist diese Flamme, die zu sein und zu verbreiten Christus uns ruft, sowohl im Innern als auch nach außen.

Wir wünschen allen ein Frohes Osterfest,

Bernard und Angela Rouch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.